Nachfolge-regelung

Die Nach­folge­re­gel­ung ist ein An­näherungs­pro­zess zwi­schen dem Ver­käufer und dem Käu­fer. Am Ende muss das ge­gen­seitige Ver­trauen so gross sein, dass sich Unter­nehmer und Nach­folger einig sind.
Die KMU Nach­folge Selek­tion AG be­glei­tet Käuf­er und Ver­käufer durch den gesam­ten Pro­zess und bie­tet für jede Phase ein mass­ge­schneider­tes Dienst­leis­tungs­paket an.

Border Top

Verlassen Sie sich bei der Nachfolge­regelung auf unsere bewährte Vorgehens­weise.

Die gegenseitige Annäherung beginnt mit der Formu­lierung eines Anforderungs­profils an die Adresse des Nachfolgers. Danach folgen der Trainings­plan für den Nachfolger, die Zusammen­führungs­strategie und der Due-Dilligence-Prozess. Weiter entsteht ein Programm zur indi­viduellen Unterstütz­ung des Nachfolgers beim Eintritt in das Unter­nehmen. Und schliess­lich wird der neue Firmen­inhaber währ­end des ersten Jahres als Unter­nehmer begleitet.

1. Angebotspaket

Prüfen und Präsentieren.

Der erste Schritt auf dem Weg vom Nachfolger zum Unternehmer.

2. Angebotspaket

Campus.

Das massgeschneiderte Förderprogramm für Nachfolger.

3. Angebotspaket

Zweimal einmalig.

Die persönliche Betreuung während der Konkretisierungsphase.

4. Angebotspaket

Boarding.

Der optimale Einstieg in die neue Unternehmung.

5. Angebotspaket

Das erste Jahr.

Der Nachfolger als neuer Firmeninhaber.

webcontact-nachfolgeselektion@itds.ch